Die Revelution! ForEther, for ever!

 

Die nächste Generation der Krypto Währungen. Der Weg in die Zukunft mit Digitalem Geld, das keine Volatilität mit sich bringt!

Bitcoin und Blockchain

 

Interesiert dich der Bitcoin? Was ist eine Blockchain? Besuche unsere Kurzzusammenfassung in dem wir dir erklären wie alles funktioniert und wo du entsprechende Coins kaufen und tauschen kannst.

Hier erfahrst du mehr!

 

Interesiert dich der Bitcoin? Was ist eine Blockchain? Woher kommen Ripples, Litecoin und Dogecoin?

Direkt loslegen mit Mining!

Hier kannst du unsere Webseite Unterstützen. Einfach auf start klicken!

Was bedeutet HASHES/S?
Die Hashrate gibt an in welchen Tempo man etwas mint. Je höher der Wert desto schneller kommt man an einen neuen Coin.

Was bedeutet TOTAL?
Das gibt an wieviel HASHES/S du im gesamten schon geschürft hast.

Laden...

Was bedeutet THREADS?
Soviel hast du im gesamten geschürft.

Was bedeutet SPEED?
Soviel in % gibts du von deiner Prozessor Leistung her.

Aber was ist Mining?

Bei mining, oder im deutschen auch schürfen genannt, geht es darum, Gemeinsam eine komplizierte Mathematische Aufgabe zu lösen. Hierzu wird in der Regel sehr viel Computer Power benötigt und funktioniert daher in einem Verbund wesentlich besser. Bei lösen einer Aufgabe werden die Miner mit entsprechenden Coins belohnt, die man dann auch gegen Waren, Dienstleistungen oder andere Alternativen Coins tauschen kann.

Wissenswertes über Bitcoin!

Das ist das FAQ.

Was ist Bitcoin?

Bitcoins sind nach deutschen Recht eine Verrechnungseinheit. Als Zeichen für Bitcoin wird häufig die Abkürzung „BTC“ verwendet. Besitzt man also 10 BTC entspricht dies 10 Bitcoins. Da der Bitcoin nur Virtuell existiert kann man ihn nicht fühlen, schmecken oder anfassen. Es sind nur Zahlen die einer Bitcoin Adresse, auch Wallet genannt, zugeordnet sind.

Im Zusammenhang des Bitcoins wird auch oft der „Satoshi“ genannt. Der Satoshi gibt die kleinste Mengeneinheit des Bitcoins an. Daher sowas wie der Cent des Euros. 1 Bitcoin besteht daher aus 8 nach Komma Einheiten. Spricht man von Beispielsweise 100 Satoshi’s so hat man 0,000.001.00 Bitcoins oder auch MicroBitcoin kurz µBTC genannt wird. Dieser Begriff MicroBitcoin hat sich daher nicht durchgesetzt. Im täglichen gebraucht verwendet man daher die Bezeichnung Satoshi wieder. Was sich aber durchgesetzt hat, ist der MilliBitcoin kurz mBTC genannt. Besitzt man 1 mBTC so entspircht dies 0,001.000.00 Bitcoin. Besitzt man 1000 mBTC so besitzt man 1 ganzen Bitcoin.

Der Erfinder des Bitcoins Namens Satoshi Nakamoto hat sich sehr viele und fortschreitende Gedanken zu dem Thema Geld und Politik gemacht. Deshalb hat er die Anzahl der zu schürfenden Bitcoins auf ca. 21 Millionen beschränkt. Der Endbetrag würde so aussehen: 21.000.000,000.000.00. Dies würde heisen, der Bitcoin ist nach einem deflationären Wirtschaftsmodell erstellt. Je höher die Nachfrage eines Bitcoins desto größer ist der Preis.

Begriffserklärung: Mining/schürfen

Wie werden neue Bitcoins erstellt?

Neue Bitcoins werden dann generiert, wenn eine Bestimmte Mathematische Aufgabe gelöst wird. Da diese Mathematische Aufgaben immer schwieriger zu lösen sind umso mehr Bitcoins bereits existieren, verhindert man damit das es mehr Bitcoins als die Endzahl von 21.000.000 Bitcoins existieren werden. Die belohnung für das Lösen der Aufgaben sind daher Bitcoins die an die Miner ausgeschüttet werden. Seit 2008 besteht die Möglichkeit Bitcoins zu minen. Alle 4 Jahre ca. wird die Menge an Ausgeschüttenden Bitcoins halbiert. Daher wurden in den ersten 4 Jahren 10.500.000 Bitcoins erstellt. In den darauf folgenden 4 Jahre wurden nur die Hälfte ausgeschüttet daher 5.250.000 Bitcoins und danach 2.625.000 Bitcoins usw. Man errechnet das ca. im Jahre 2030 die Maximale Anzahl der Bitcoins erschürft worden sind.

Begriffserklärung: Miner

Die wahre Idee hinter Bitcoin, die Blockchain!

Die Blockchain ist Quasi ein Buch, dass für alle Zugänglich und für jeden Nachvollziehbar ist wann und welche Transaktion durchgeführt wurde. Daher ist die Blockchain die Buchhaltung des Bitcoins. Man sagt auch das der Bitcoin und durch die Blockchaintechnologie das Transparenteste und gleichzeitig das Anonymste System der Welt ist. Aufgrund der Blockchaintechnologie haben sich auch andere Währungen entwickelt. Wo könnte man noch die Blockchaintechnologie Anwendung finden? Stellen Sie sich vor, jeder Mensch würde bei Geburt und Ableben Automatisch in der Blockchain Registriert werden. So wüssten wir zu jederzeit wer unsere Vorfahren wären, wieviele Menschen es auf der Erde gibt und könnten unseren Bedarf an Ökologie und Technik direkt einplanen.Wir bräuchten keine wagen vermutungen mehr Aufstellen und wir könnten genau sagen wer Adam und Eva wäre :). Mit der Blockchaintechnologie könnte man auch feststellen wieviele reale Euro Banknoten im Umlauf wären und man müsste nicht schätzen.

Begriffserklärung:

 

Wissenswertes über Bitcoin!

Bitcoins kaufen aber wie?

Die beste Möglichkeit Bitcoins zu kaufen ist von Peer-to-Peer. Finden Sie allerdings niemand der Ihnen im persönlichen Wechsel eine Anzahl von Bitcoins verkaufen kann oder will so muss man auf entsprechende Börsen zurück greifen. Eine der größten deutschen Börse ist Bitcoin.de. Hier können Sie neben Bitcoin auch Etherium und Bitcoin Cash handeln. Um Sinnvoll auf bitcoin.de handeln zu können, sollten Sie ein Bankkonto bei der Fidor Bank eröffnen. Dieses Fidorbankkonto ist kostenfrei und ermöglicht den Handel in Echtzeit abzuwickeln. Alternativ zu der deutschen Börse können Sie binance.com nutzen. Der Vorteil bei binance.com ist, die große Anzahl an Alt-Coins und ICO’s. Jede Börse bietet auch gleichzeitig die verwahrung von seinen Coins an. Es emphielt sich allerdings größere Mengen an Bitcoins und Alt-Coins in entsprechende Sichere Paperwallets und offline auf zu bewahren. Ein Paperwallet kann im Anschluss sicher in sein eigenen Safe gelagert werden.

Begriffserklärung:Alt-Coins, ICO’s, Paperwallet